Ganz schnell zehn Thesen: #Auslachen statt #Aufschrei

Es wurde bereits zu viel geschrieben zum #Aufschrei. Ich halte mich kurz:

  1. Brüderle ist in meinen Augen kein sexistischer Macho, sondern hat sich peinlich verhalten. Ich schäme mich fremd.
  2. Frauen werden im aktuell vorherrschenden Verhaltensrepertoire eher von Männern angesprochen.
  3. Ein Mann kann nicht wissen, ob eine Frau an ihm interessiert ist Viele Männer fühlen sich nicht in der Lage, zu wissen, ob eine Frau an ihnen interessiert ist, ohne sie anzusprechen.
  4. Viele Männer stellen sich verdammt dumm dabei an und wissen nicht, wann sie aufgeben sollten.
  5. Frauen sollten öfter Männer ansprechen.
  6. Sexismus ist nicht dasselbe wie sexuelle Belästigung.
  7. Sexismus kommt auch gegenüber Männern vor.
  8. Männer lachen meist darüber.
  9. Frauen sollten auch darüber lachen.
  10. Einen sexistischen Macho stört es eher, ausgelacht zu werden, als wenn er unter einem Aufschrei als Sexist bezeichnet wird.

Guten Abend.